Wir lassen die Sau raus!

Neben unserer konventionellen Schweinemast haben wir für uns alte Schweinerassen neu entdeckt.

Sie werden mit viel Platz und auf Stroh ganzjährig draußen gehalten. Wenn die Witterung es erlaubt, können sie auch zeitweise auf die Wiese. Als Futtergrundlage dienen ausschließlich heimisches Getreide und Raufutter. Die Rassen versprechen ein ganz besonderes Geschmackserlebnis – probieren Sie es aus!

Gerne können Sie uns besuchen und sich an der Schweinebande erfreuen. Wenn Sie mehr erfahren oder sich über unsere Angebote informieren wollen, finden Sie Infos im Internet unter www.huettinghausen.de oder auf Anfrage.



Huettinghauser Outdoor-Schweine

Iberico

Diese Rasse kommt ursprünglich aus den Eichelwäldern Spaniens. Diese „Oliven auf vier Pfoten“ sind deutlich kleiner und mobiler als unsere herkömmlichen Hausschweinerassen und haben die Eigenschschaft, das intramuskuläre Fett einzulagern und dadurch eine sehr gute Fettmarmorierung, ähnlich wie beim Wagyurind, auszuprägen.



Mangaliza oder Wollschwein

Das Mangaliza-Schwein (auch Wollschwein) ist eine ungarische Schweinerasse. Die im Deutschen übliche Bezeichnung „Wollschwein“ geht auf das ungewöhnliche Haarkleid mit Unterwolle und lockigen Borsten zurück. Die Ferkel sind wie Wildschweinfrischlinge gestreift.



Turopolje

Das Turopolje-Schwein stammt aus Kroatien. Die Tiere sind sehr robust, resistent gegen Kälte und gegen Schweinekrankheiten. Sie können auch ganzjährig im Freien gehalten werden und eignen sich hervorragend für eine extensive Weidehaltung. Die Schweine sind gute Schwimmer und Taucher.



...doch eines haben alle gemeinsam:

Es sind alte Hausrassen, die bereits seit langer Zeit dem Menschen als Fleischlieferanten und Nahrungsgrundlage dienen.

Im Anschluss an eine extensive Aufzucht werden sie ohne Stress transportiert und in einem regionalen Schlachthof geschlachtet. Das Fleisch wird von Hand verarbeitet, und am Ende erwartet Sie mit dem speziellen Fleisch und unseren handgefertigten Produkten ein ganz besonderes Geschmackserlebnis.